Angela Merkel, Dysexekutives Syndrom?

Angela Merkel, Dysexekutives Syndrom?

Angela Merkel, Dysexekutives Syndrom? Leidet Angela Merkel an einer Form der Demenz der Alzheimer-Krankheit. Angela Merkel Bundeskanzler (Deutschland) CDU-Bundesvorstand Demenz Kurzzeitgedächtnis Denken Motorik Persönlichkeit Alzheimer-Krankheit Aphasie Apraxie Agnosie Frontalhirnsyndrom Blutkreislauf Hypertonie Homocystein Adipositas Zentralnervensystem Umweltgefährliche Stoffe Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Koalitionsvertrag der 18. Wahlperiode des Bundestages Kabinett Kohl IV Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Christlich Demokratische Union Deutschlands Technische Universität Ilmenau Marxismus-Leninismus Doktor der Naturwissenschaften Analytische Chemie Agitprop Helmut Kohl Lothar de Maizière CDU-Spendenaffäre Gesetz über die politischen Parteien Kabinett Merkel I Finanzkrise ab 2007 Risikobegrenzungsgesetz Kabinett Merkel II Karl-Theodor zu Guttenberg Europäischer Stabilitätsmechanismus Staatsbankrott Nuklearkatastrophe von Fukushima Atomkonsens Globale Überwachungs- und Spionageaffäre NSA United States National Security Council Wolfgang Schäuble Bundesnachrichtendienst Botschaft der Vereinigten Staaten in Berlin Internationaler Währungsfonds Europäische Union Kabinett Merkel III Joachim Sauer Internationaler Militäreinsatz in Libyen 2011 Leo-Baeck-Preis Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland Presidential Medal of Freedom Ehrendoktor Hebräische Universität Jerusalem Atlantik-Brücke Merkel-Raute Personenkult Die Partei muss also laufen lernen, muss sich zutrauen, in Zukunft auch ohne ihr altes Schlachtross, wie Helmut Kohl sich oft selbst gerne genannt hat, den Kampf mit dem politischen Gegner aufzunehmen. Sie muss sich wie jemand in der Pubertät von zu Hause lösen, eigene Wege gehen.“ Im Vorfeld des Irakkriegs bekundete Angela Merkel ihre Sympathien für die Irak-Politik der USA und die Koalition der Willigen“. Sie kritisierte als deutsche Oppositionsführerin vom Boden der USA aus die AuBen
Price: 4.23 GBPNATO Gladio – North Atlantic Treator Organization

NATO Gladio North Atlantic Treator Organization Verbrechen gegen die Menschlichkeit: Henry Kissinger Finanzierung durch die Hanns-Seidel-Stiftung der CSU Gladio war der Codename für eine geheime paramilitärische Einheit der NATO in Italien, die im Fall einer Invasion von Truppen des Warschauer Paktes Guerilla-Operationen und Sabotage gegen diese durchführen sollte. 1990 wurde diese italienische Geheimarmee aufgedeckt und ähnliche Stay-behind-Organisationen in weiteren westeuropäischen Staaten bekannt gemacht. Diese wurden daraufhin in vielen Berichten mit dem Begriff (Operation) Gladio zusammengefasst. Darunter sind SDRA8 in Belgien, BDJ-TD in Deutschland, Red Sheepskin in Griechenland, Absalon in Dänemark, I & O in den Niederlanden und Counter-Guerilla in der Türkei. Nach dem Ende des Kalten Krieges 1990 sollen diese Gruppen aufgelöst worden sein. NATO Gladio Paramilitär Warschauer Pakt Guerilla Sabotage Stay-behind-Organisation Bund Deutscher Jugend Secret Intelligence Service Central Intelligence Agency Terror Strategie der Spannung (Italien) Hauptquartier Special Operations Executive Spezialeinheit Nachrichtendienst Bahnhof Bologna Centrale Anschlag von Bologna 1980 Propaganda Due Rote Brigaden Vincenzo Vinciguerra Ordine Nuovo (politische Bewegung) Bombenanschlag auf der Piazza Fontana Demagnetize Rechtsextremismus Schutzstaffel Waffen-SS Wehrmacht Bundesnachrichtendienst Erich Ollenhauer Herbert Wehner Heinrich Zinnkann Carlo W
Price: 4.23 GBPSalafismus – Wahhabiten: Die Quelle des Terrorismus

Salafismus – Wahhabiten: Die Quelle des Terrorismus La ilaha illa llah Muhammadun rasulu llah. Deutsch: Es gibt keinen Gott auBer Gott und Mohammed ist der Gesandte Gottes.“ Saudi-Arabien gilt heute neben Pakistan als weltweites Zentrum des Islamischen Fundamentalismus. Die Muslimbrüder gibt es im Königreich seit den 1930er Jahren. Sie treten jedoch weder als Reformbewegung noch als Partei auf. Obwohl ihre Vorstellungen von der Staatsreligion, dem Salafismus abweichen und es Meinungsverschiedenheiten gibt, werden sie von der saudischen Regierung geduldet. Saudi-Arabien ist derzeit ein Land in Angst: eingeklemmt im Norden wie im Süden zwischen Kriegen und Bürgerkriegen. Seit Monaten zeigt das autokratische Regime mehr Härte im ganzen Land, hat mehr Menschen verhaftet, mehr exekutiert als gewöhnlich. Es steht unter dem Druck konservativer Kleriker, denen die Nähe des Königshauses zum Westen schon immer ein Dorn im Auge war. Und auch die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) übt Druck aus, indem sie offen die geistige Führerschaft im Islam für sich reklamiert, obwohl genau das der saudische König ist: Hüter der heiligen Stätten des Islams. Top-Terroristen wie Ibn al-Chattab und Osama bin Laden stammen aus Saudi-Arabien, 15 der 19 Attentäter vom 11. September 2001 stammen ebenfalls aus dem Königreich. Die pro-westliche AuBenpolitik und seit einigen Jahren auch Innenpolitik der Königsfamilie trägt wesentlich zur Stärkung des Fundamentalismus bei. Das öffentliche Praktizieren anderer Religionen als des salafistischen Islam ist in Saudi-Arabien verboten, daher ist auch die Religionsfreiheit der Schiiten beschränkt, sie dürfen Bräuche, die mit dem salafistischen Islam nicht vereinbar sind, z.B. die Mut’a-Ehe oder das Gedenkfest für Imam Hussain (Aschura), nicht öffentlich ausüben. Die Schiiten werden von den religiösen Autoritäten nicht als Muslime anerkannt. Sie dürfen Moscheen betreiben, diese werden jedoch offiziell nicht als Moscheen angesehen. Entsprechend wird
Price: 4.23 GBPDer Malaysia-Airlines-Flug 17

Der Malaysia-Airlines-Flug 17 Malaysia Airlines Flugschreiber Petro Poroschenko Ukrainische Streitkräfte Tores Flugabwehrrakete Oblast Donezk Barack Obama Angela Merkel Bild (Zeitung) Sky News CNBC The New York Times The Wall Street Journal Meinungsforschung Michael Hochgeschwender Joep Lange Weltgesundheitsorganisation Flightradar24 Hrabowe (Schachtarsk) Sezession Tony Abbott Alexander Jurjewitsch Borodai Wladimir Wladimirowitsch Putin Sicherheitsrat der Vereinten Nationen Samantha Power Witali Iwanowitsch Tschurkin Resolution 2166 des UN-Sicherheitsrates Michael Bociurkiw Krieg in der Ostukraine Donezk Kabinett Rutte II International Civil Aviation Organization Wolodymyr Hrojsman Europäische Agentur für Flugsicherheit National Transportation Safety Board DNA-Analyse Bundeskriminalamt (Deutschland) New Scotland Yard Air Accidents Investigation Branch Bureau d’Enquêtes et d’Analyses pour la sécurité de l’Aviation civile Europäische Union Krimkrise Oligarch Wprost Granatwerfer European Policy Centre OSZE-Beauftragter für die Freiheit der Medien
Price: 4.23 GBPDie Geschichte von Rouf aus Masar-e Scharif.

Er lebte nur für seine Rache. Vernichten“. Rouf zwischen Kunduz Masar-e Scharif – Haqqani camp – Leipzig – vernichten“. Allahu Akbar. In scha’a llah Wollen Sie die Fahrzeuge oder die Leute treffen?“ 4. September 2009, 01:49 Die Opfer von Kundus, die es nicht geben sollte. Am 4. September 2009 um 08.06 Uhr erhielt die für Nachrichtendienste zuständige Abteilung 6 des Bundeskanzleramts eine E-Mail des Bundesnachrichtendienstes, die unter der Betreffzeile Menschenmassen sterben bei Explosion in Afghanistan“ berichtete. Rouf war gerade 19 geworden und arbeitete als LKW und Autowäscher im Camp Marmal, in Mazar-i Scharif bei der EinsFüKdoBw. Einsatzführungskommando der Bundeswehr- Eine Hochdekorierte Einsatzgruppe der Deutschen Bundeswehr in Afghanistan. Rouf war ganz stolz darauf denn er wäre der erste der Familie welcher es geschafft hatte eine feste Arbeit zu bekommen, damit Geld zu sparen und vielleicht eines Tages seinen Traum zu realisieren, nach Deutschland zu kommen wo schon sein Onkel seit drei Jahren in Hannover lebte und arbeitete, ein eigene schöne Wohnung hatte und sogar ein Auto wie er im letzten Brief geschrieben hatte. Rouf fand die Deutschen Soldaten immer ganz lustig auch wenn die LKW niemals so richtig sauber waren wie es die Fahrer haben wollten. Aber Deutsche hat er von seinen Onkel erfahren in einen Brief, putzen, waschen und pflegen ja ihre Auto mehr als die Küche. Wenn diese auch immer schimpften fand er sie schon OK und nicht so wie die Amerikanischen Soldaten welche manchmal vorbei kämmen und von welchen er richtig Angst hatte, denn es hat sich rumgesprochen das die Amerikaner einen wenn sie nicht gleich schieBen irgendwo ganz weit weg von Afghanistan in ein Lager auf ein Insel bringen wo man nie mehr wieder weg kommt. Er putzte die Toiletten und Waschbecken mit den Schlauch und dachte an seinen kleinen Bruder der ja jetzt unterwegs zum Fluss Blauch sein würde mit alle den anderen und lachte vor sich hin denn heute Abend hat se
Price: 4.23 GBPHilfe! Mein Sohn ist Spiel süchtig! Spielsucht

Hilfe! Mein Sohn ist Spiel süchtig! Spielsucht Pathologisches Spielen. Computerspielabhängigkeit Zur Diagnose der Computerspielabhängigkeit existieren bislang keine eigenständigen Störungsbilder im ICD-10 oder DSM-IV. In beiden Klassifikationssystemen kann die Computerspielabhängigkeit zu den abnormen Gewohnheiten und Störungen der Impulskontrolle (F. 63.8) sowie zum pathologischen Glücksspiel gezählt werden (F. 63.0). Die Diagnose und Therapieoptionen sind somit erheblich erschwert. Obwohl die Computerspielabhängigkeit bislang in kein Klassifikationssystem aufgenommen wurde, zeigen sich ähnliche Symptome bei anderen psychischen Abhängigkeiten, auch wenn sich das Craving nicht bei jeder Person manifestiert. Reiner Obert stellt eine Analogie zur Alkoholabhängigkeit her. Eines der wichtigsten Merkmale der Computerspielabhängigkeit ist die Einengung des Verhaltensmusters des Betroffenen, für den das Computerspielen zu den wichtigsten Aktivitäten seines Lebens gehört. Das Computerspiel dominiert dabei sein Denken (andauernde gedankliche Beschäftigung, auch verzerrte Wahrnehmung und Gedanken in Bezug auf das Computerspielen), seine Gefühle (unstillbares, unwiderstehliches Verlangen) und sein Verhalten (Vernachlässigung sozial erwünschter Verhaltensweisen). Ein weiterer Effekt, der durch häufiges Computerspielen entsteht, ist die Regulation von negativen Gefühlszuständen. Durch die beim Computerspielen verspürte Erregung (Flow) oder Entspannung werden negative affektive Zustände im Sinne einer vermeidenden Stressbewältigungsstrategie verdrängt. Da die gewünschte affektregulierende Wirkung des Computerspielens nur durch zunehmend häufiger oder länger andauernde Computerspielzeiten erzielt werden kann, kommt es zu einer Toleranzentwicklung. Bei gleich bleibenden Spielzeiten würde dieser gewünschte Nutzen ausbleiben. Ein weiteres wichtiges Merkmal der Computerspielabhängigkeit ist ein Kontrollverlust. Das Computerspielverhalten kann in Bezug auf zeitliche Begrenzung und Umf
Price: 4.23 GBP

Advertisements