Montce Swim White Bikini Top–Janelli – Montce Swim Red J.R. Bikini Set – bikiniluxe.com

Bikini Luxe ™

2015-12-31_16-32-32

2015-12-31_16-31-48 2015-12-31_17-26-46

white bikini top

  • white bikini top
  • Montce Swim white bikini top
  • Montce Swimwear white bikini top
  • designer bikini top from Montce Swim
  • Montce Swim Janelli top in white

Montce Swim White Bikini Top – Janelli

Montce Swim Red J.R. Bikini Set

Montce Swim

This gorgeous white bikini top is one of our best selling pieces. Montce Swim is known for their eye catching and trendy styles and the Janelli is one of our favorite pieces. Each piece is a work of art and lovingly created here in Miami Beach. Another fun feature is that you can crisscross the strings to change up the look, making it a very fun and versatile piece!  ❤

Free Shipping!

  • Handmade in the USA
  • Available in XL by Special Order
  • Limited Edition White Bikini Top

Tags: bikini top / criss cross / Montce / triangle / White

Agua Bendita Black Bikini Set - Neutral

Quick view

Agua Bendita – Little Black Bikini

$129.00

Elegant Bikini Set

Quick view

Agua Bendita – Monarca | Elegant Bikini Set

$199.00

Agua Bendita bikini set - Artesania

Quick view

Agua Bendita Artesania Bikini Set

$179.00

Agua Bendita Bikini

Quick view

Agua Bendita Ave Limited Edition Bikini

$199.00

Highend Bikinis

Montce Swim Red JR Bikini Set

  • Montce Swim Red JR Bikini Set
  • Montce Swim Red Bikini
  • Montce Swim Cheeky Red Bikini
  • Montce Swim Red Bikini Set
  • Montce Swim Red Triangle Bikini Set

Montce Swim Red J.R. Bikini Set

Montce Swim

The Montce Red J.R. Classic Bikini Set is back and better than ever. With its new red, hot, sizzling color you’ll be the girl on the beach everyone wants to meet. Those chicas who love to show a little cheek it features a classic flattering bikini bottom. The triangular top it gives you a little flair to show off that skin kissed skin with its matching cutouts and the straps that hug around your neck to give you that perfect full fitted look.

Montce Swim Basic Necessities Collection

Red J.R. Bikini Set

  • Red Bikini Set
  • Triangle Bikini Top
  • Cheeky Bikini Bottom

$125.00

Size

XS

Small

Medium

Large

Quantity:

Subtotal: $125.00

Tags: Bikini Set / cheeky / red / Triangle Top

Advertisements

Das Erbe der Arverner Taschenbuch – 29. März 2015

Alle 2 Bilder anzeigen

Das Erbe der Arverner Taschenbuch – 29. März 2015

von Igan Mich (Autor)

15 Kundenrezensionen

Das »Erbe der Arverner« erzählt die Geschichte der jungen Xama, die schon früh Mutter und Vater verlor und sich alleine durchs Leben kämpft. Kurz vor ihrem 16. Geburtstag wird Xama von merkwürdigen Albträumen heimgesucht. Und da ist dieses mysteriöse Zeichen, das auf einmal auf ihrer Stirn erscheint. Es lässt sich nicht entfernen und nach und nach erkennt Xama, dass es nur der Beginn einer unglaublichen Veränderung ist. Eine Veränderung, deren Ursprung in ihrer Vergangenheit liegt, die aber auch bedeutsam für ihre Zukunft sein wird. Schritt für Schritt bringt Xama Licht ins Dunkel. Sie erfährt,  dass sie etwas in sich trägt, das nicht nur ihrem Leben eine neue, geheimnisvolle Wendung gibt sondern auch das Interesse anderer weckt. Gemeinsam mit ihren Gefährten geht Xama einen Weg, der ihr allen Mut abverlangt, der Gefahren birgt, aber auch Hoffnung und Zuversicht. Doch wo wird ihr Weg enden?

Produktinformation

  • Taschenbuch: 346 Seiten
  • Verlag: Igan Mich Publishing LLC; Auflage: 1. (29. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 0692339531
  • ISBN-13: 978-0692339534
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 2,2 x 22,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 SternenAlle Rezensionen anzeigen(15 Kundenrezensionen)

 

Mehr über den Autor

Besuchen Sie die Seite von Igan Mich auf Amazon

Igan Mich

Biografie

Weitere Informationen zu und über Igan Mich unter:
http://www.iganmich.me
http://www.arverner.com
Facebook:
http://www.facebook.com/daserbederarverner
Trailer zum Buch
http://youtu.be/G-qyfxOAgYE
Das Pseudoneum Igan Mich steht für Spannung und Mystery.
Das Erbe der Arverner ist der erste Teil einer Trilogie.

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

Ein sehr spannender und interessanter Roman mit einer mutigen und sympathischen Protagonistin

Von Ilona Karatas am 26. April 2015

Format: Taschenbuch

[…]
Erster Satz:
Ein immer stärker werdendes Brennen in meinen Armen brachte mich aus der Bewusstlosigkeit zurück ins schmerzhafte Jetzt.
Inhalt:
Die schüchterne, fast 16-jährige Sofie Xama Dupre hatte bisher kein leichtes Leben. Sie hat sehr früh ihre Mutter verloren und ein paar Jahre nach diesem Schicksalsschlag ist sie mit ihrem Vater nach Deutschland gezogen. Wenig später ist er auch an einer Immunkrankheit gestorben und die Protagonistin lebt von nun an in einem Waisenhaus, das sie „Heaven“ nennt. Sie versucht trotzdem sich weiter durchs Leben zu kämpfen, bis sie kurz vor ihrem Geburtstag seltsame Träume heimsuchen und eines Nachts erscheint auf ihrer Stirn ein dunkles Kreuz. Noch ahnt sie nichts von ihrem Erbe und der wahren Herkunft sowie der Kraft, die aus dem Mal hervorgehen. Schon bald wird sie mit ihren neuen übernatürlichen Fähigkeiten konfrontiert und aus der schüchternen und leisen Streberin Sofie wird Xama – eine junge mutige Frau die durch ihre Herkunft in Lebensgefahr schwebt.
Meine Meinung:
Endlich ein tolles Fantasy – Buch, bei dem es nicht um Vampire und Werwölfe geht, sondern um Menschen, die einem uralten keltischen Stamm angehören und übernatürliche Kräfte besitzen. Vielleicht ist die Idee nicht ganz so neu, denn man spricht den Kelten und ihren Druiden oft zauberhafte Kräfte zu, aber um ehrlich zu sein, habe ich noch nie etwas über Arverner gehört, bzw. kann ich mich nur wage daran erinnern dass sie ein Mal in einem Obelix und Asterix – Film erwähnt wurden, aber mir war irgendwie ihre wahre Herkunft bis jetzt schleierhaft.Lesen Sie weiter… ›

Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

Unerwartet anders – ich bin begeistert!

Von Amazon Kunde am 13. April 2015

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf

Ich habe selten so ein spannendes Buch gelesen. Das Erbe der Arverner wurde mir als Geheimtipp von einer Freundin empfohlen. Ich war von der ersten Zeile an fasziniert. Die Geschichte ist klug ausgearbeitet, spannend geschrieben (besonders der Anfang und das Ende), die Charaktäre sind wunderbar portraitiert, und man fiebert richtig mit.
Besonders gut gefällt mir, dass der Autor Igan Mich eine rundum eigene Welt erschaffen hat und alles bis ins kleinste Detail bedacht und stimmig beschreibt, insbesondere die Veränderung der Heldin Xana und ihre ersten Liebe. Viele überraschende, mysteriöse Ereignisse lassen die Geschichte niemals langweilig werden.
Daher, fünf Sterne! Absolut lesenswert – ich freue mich jetzt schon auf mehr Bücher von dem Autoren.

Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

Klare 5 Sterne und Danke für diese besondere Geschichte.

Von Marianne M am 22. April 2015

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf

Igan Mich hat mit der Protagonistin Sophie Xama eine Figur geschaffen, die sich von der unsicheren Sophie zu einer starken Persönlichkeit Xama entwickelt. Kurz vor ihrem 16 Geburtstag verändert sie sich und entdeckt ein Symbol auf ihrer Stirn (möchte hier nicht alles preisgeben). Dem Author ist es eindrucksvoll gelungen die Veränderung so aufzuzeigen, dass man glaubt ein Teil der Geschichte zu sein. Als Xama den mysteriösen Amar kennenlernt und dieser sie im Traum besucht, erfährt sie wer oder was sie wirklich ist. Ab diesem Zeitpunkt nimmt die Geschichte weiter an Spannung zu und ich konnte das Buch nicht mehr weg legen.
Der Schreibstil ist flüssig und die Ich-Perspektive aus Sicht der Protagonistin erzeugt einen Spannungsbogen nach dem anderen. Dem Autor ist mit diesem Werk ein starker Einstieg gelungen – Ich hoffe das der zweite Teil klarstellt was mit Xama passiert und von der Spannung so weiter macht, wie dasr „Das Erbe der Arverner“ zu Ende ging.
Klare 5 Sterne und Danke für diese besondere Geschichte.

Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

Tolles Buch – ganz anders als erwartet!

Von Jochen Bernard am 26. April 2015

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf

„Das Erbe der Arverner“ enthüllt und beschreibt eine tausende Jahre alte Kultur und deren Symbole. Xama die Protagonistin bemerkt, dass sie sich kurz vor ihrem 16 Geburtstag verändert. Diese Veränderung wird durch ein Zeichen, ein sogenanntes Aphmal auf ihrer Stirn angezeigt. Sehr schnell erkennt Xama, dass diese Veränderung sie und andere in Gefahr bringt.
Der Wandel und die Entwicklung der Protagonistin ist super ausgearbeitet und beschrieben, ebenso die Besonderheiten der Arverner, deren Symbole und ihre Eigenschaften. Eine sehr spannende Geschichte, die sicherlich noch viele Leser begeistern wird. Kann es kaum erwarten weiteres über Xama, Arun und die Arverner zu lesen. Würde mich über eine Fortsetzung sehr freuen!
Rundum gelungen – ich habe es verschlungen und gebe dafür sehr gerne 5 Sterne.
Wer Spanung und Mystery liebt, kommt hier voll auf seine Kosten.

Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

Keine Frage – definitiv lesenswert!

Von Patrick K. am 27. April 2015

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf

Ich habe mir das Buch „Das Erbe der Arverner“ aufgrund einer Empfehlung gekauft und bin begeistert. Es gibt nicht viele Bücher die ich auf einen Rutsch durchgelesen habe. Die 440 Seiten waren von vorne bis hinten spannend, es gab ein paar Wiederholungen, die aber der Geschichte und den einzelnen Höhepunkten nicht geschadet haben.
Igan Mich ist es gelungen eine neue spannende und interessante Umgebung zu schaffen. Arverner leben unter uns und sind doch sehr anders. Sie besitzen besondere Fähigkeiten, altern schneller und besitzen ein Aphmal auf ihrer Stirn und sind wegen ihrem Blut ständig in Lebensgefahr. Mehr werde ich nun nicht verraten.
Wie ich auf der Facebook-Seite des Autors erfahren habe handelt es sich bei „Das Erbe der Arverner“ um sein erstes Werk. Dann kann man nur sagen – Bravo ! Das lässt auf weitere fantastische Arvernergeschichten hoffen.

Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Alle 15 Kundenrezensionen anzeigen (neueste zuerst)

#das-erbe-der-arverner-taschenbuch

Thaksin Shinawatra eBook From billionaire to fugitive ex-prime minister di Heinz Duthel

Ebook / Duthel Heinz / Thaksin Shinawatra

Thaksin Shinawatra

Thaksin Shinawatra eBook

From billionaire to fugitive ex-prime minister

di Heinz Duthel

EPUB

Scrivi una recensione

Prezzo solo online:

€ 8,90

SCONTO PIÙ: € 0,24Aggiungi alla Lista Desideri

Aggiungi al carrello

Share on emailShare on twitter

Descrizione

Thaksin Shinawatra List of Prime Ministers of Thailand Advanced Info Service Billionaire Thai Rak Thai Party Thai general election, 2001 Universal health care Health in Thailand Suvarnabhumi Airport Corruption Perceptions Index Thai general election, 2005 Finland Plot Conflict of interest Tax evasion Lese-majesty Bhumibol Adulyadej Amnesty International People’s Alliance for Democracy Military junta Ex post facto law Assets Examination Committee (Thailand) People’s Power Party (Thailand) Pheu Thai Party United Front for Democracy Against Dictatorship Montenegro Money laundering Seng Sae Khu San Kamphaeng District Panthongtae Shinawatra Yingluck Shinawatra Royal Thai Police Eastern Kentucky University Sam Houston State University Thaicom Shinawatra University ITV (Thailand) Crown Property Bureau Nation Multimedia Group Siam Commercial Bank Chamlong Srimuang Boonchu Rojanastien i Prasong Soonsiri Chuan Leekpai Banharn Silpa-archa Chavalit Yongchaiyudh Suthep Thaugsuban Carlyle Group Sudarat Keyuraphan Somkid Jatusripitak Prommin Lertsuridej Prapat Panyachatraksa Surakiart Sathirathai Demagogy Sale of Shin Corporation to Temasek Holdings Vajiralongkorn Karoon Sai-ngam Sulak Sivaraksa Shin Corporation Temasek Holdings Thirachai Phuvanatnaranubala Telenor DTAC Bangkok Post Santi Asoke Electricity Generating Authority of Thailand Sondhi Limthongkul Chatuchak Park Apirak Kosayodhin Emporium (Bangkok) Siam Square Siam Paragon Sukhumvit Road Sonthi Boonyaratglin South Thailand insurgency 2006 Thai coup d’État Constitutional Court of Thailand Constitution of Thailand Thammasat University Dissolution of parliament Democrat Party (Thailand) Thai Nation Party Mahachon Party Abhisit Vejjajiva Chitchai Wannasathit ii Thaksin Shinawatra Banjerd Singkaneti Chulalongkorn University Prem Tinsulanonda Internal Security Operations Command Royal Thai Army Coup d’État Council for National Security Surayud Chulanont Thammarak Isaragura na Ayuthaya Special forces Thawinan Khongk

Quarta di copertina

ran Martial law Humvee 1997 Constitution of Thailand National Assembly of Thailand Thitinan Pongsudhirak Thanong Bidaya Kantathi Suphamongkhon Newin Chidchob Chaturon Chaisang Suriya Jungrungreangkit Pridiyathorn Devakula Ammar Siamwalla Piyasvasti Amranand 2006 Interim Constitution of Thailand 2007 Constitution of Thailand Media of Thailand Public opinion of the 2006 Thai coup d’État 2006 Thai political party dissolution charges Extrajudicial killing Corruption in the Suvarnabhumi Airport project AirAsia Chaiyasit Shinawatra Asda Jayanama Censorship in Thailand Political crisis in Thailand (2005–2006) Thai general election, 2006 2006 Bangkok bombings Manchester City F.C. 2008 Summer Olympics opening ceremony April 2009 Thai political unrest Potjaman Na Pombejra

#ebook, #thaksin-shinawatra

Why I quit Facebook and we are sharing much more than you think

Facebook was a great tool. Sadly, it no longer is and it will not be anymore.

Among my peers, I was the first person to create a Facebook profile back in 2007 when social media just gained ground. I was able to use Facebook to connect with some of my lost peers throughout the years – friends, relatives, classmates. The power of the Facebook at that time was to find those whom you lost contact. It was a great tool, and because of it I was able to organize many re-unions and gatherings. I used it daily, hourly, frequently.

Would you like to participate in psychological experiments without your consent?

Slowly, though, Facebook changes its purpose to me. People started to post enormous amount of pictures on the social network to share – baby pictures every month, exotic vacation spots, expensive stuff they purchased, celebs they met. It became a giant garbage bin with information I have no interest in participating with or even knowing about. And then there is the News feed (here is the recent controversial psychological experiment using news feed). I got bombarded with tons of advertisements from pages I liked, links I have clicked on (even outside Facebook). Also, when you have Facebook installed on your phone, you constantly wanted to check even if you have no new messages. You have the tendency to reply a short message. This keeps an endless vicious loop of checking, waiting and replying. Although each time you reply a message it only takes a few seconds, every second adds up and soon I found myself wasting hours every day on Facebook ‚activities‘. The messaging feature, of course, eventually led to the prominent rise of WhatsApp and Facebook’s purchase of the startup.

Do you trust a hacker to safe-guard your personal data?

The tipping point for me was the privacy issue of Facebook, which I would’t get into detail as most of you are well familiar with how your pictures (or pictures containing you) are shared on the public web without your consent. As a professional working with organizations with vast amount of highly sensitive and private data, I know how important it is to safeguard customer’s data. I have nothing against Mark Zuckerberg, the founder and CEO of Facebook. He and his wife Priscilla recently donated millions of dollars to charity to fix schools in the U.S. This was such a noble thing for a couple to do even when they are already millionaires. However, you should realize that Mark is by heart 100% hacker himself (back in his Harvard days) and I have no desire to hand my personal data to a hacker so he can employ a team of hackers to sell my data to advertisers. Just because Facebook obtain your personal information and social network profile doesn’t mean they can use these data and take advantage of all those private information. Just locking up your profile and set everything to private is not enough to shield yourself from personal data being mined by Facebook.

It’s really important that people understand that there are computational techniques that will reveal all kinds of information about you that you’re not aware that you’re sharing – Jennifer Golbeck

Recently two TED talk lecturers, computer scientist Jennifer Golbeck and privacy economist Alessandro Acquisti, reveal the fact that we are sharing much more online that you think. Those information you already shared might one day be used against you, with or without your consent, and either legally or illegally. When you share information online, you are basically giving up rights to those data. Every site uses our data to a certain extent, but Facebook does it much more secretively and aggressively than other social networking sites. Facebook treats users as products and not customers. Their customers are marketers and advertisers trying to sell us their products or services!

Since then I deleted my Facebook profile completely and permanently.

With the time gained, I am able spend more time talking to people face to face. I am able to pursue professional certification for my career; read more; go to the countryside during weekends to exercise and to take in fresh air. For the record, I love social media and I use LinkedIn, Twitter and WordPress frequently to share with my followers many useful, insightful and meaningful articles and thoughts. I believe the internet is a powerful tool capable of making us more informed and being more innovative with our lives. With the right tools we can empower ourselves. It is about time for you and your loved ones to re-evaluate your time spent on the most popular social network.

—-

Chris Chan is currently a Project Manager/Client Adviser for Inova Software in New York City.

#why-i-quit-facebook-and-we-are-sharing-much-more-than-you-think

ANFOL veröffentlicht Smash-Sporthymne “Reach The Sky”.

ANFOL veröffentlicht Smash-Sporthymne “Reach The Sky”.

Ein Muss für Sportfans und Musikliebhaber

2014-07-09_20-56-35

Unglaublich! Sofort einen Monat nach offiziellem Release ihres Musikvideos “The Pop Song” mit Nacktschnecke Micaela Schäfer, legt ANFOL richtig nach. Die sympathische College-Rock-Band aus München von Schlagzeuger Karl Schaier und Frontman Marius Bernhardt, weiß was sie macht. Und zwar selbst! Die Band vermarktet sich komplett eigenständig. ANFOL ist nicht unter Vertrag mit einem Verlag, sondern agiert selbstständig. Zwar verfügt die Band über ein Management (Sandro A. Lemmen, Manager), sowie über Berater, PR und Produzenten, jedoch alles unter ihrer Führung. Und wo wäre eine Band ohne Spitzenmusiker, wie Carlos Alarcon aus Kolumbien, der mit seinen stilvollen Solos jedes Lied perfektioniert, oder den Bassisten Benno Bernhardt, der den passenden Groove untermalt?

“Reach The Sky” schiebt, ist kontemporär, macht Spaß, animiert zum Mitsingen und macht einfach gute Laune. Die Single ist in allen gängigen Online Stores erhältlich. Ein zeitgemäßer Beat in Kombination mit Classic College-Rock.
Official European Charts sagt: “Der einzige Weg für ANFOL führt nach oben”
Our new single „Reach The Sky“ is out now. Let us know what you think.

  • Facebook: https://www.facebook.com/ANFOLmusic
  • Reach The Sky Stream: http://anfol.bandcamp.com/track/reach-the-sky
    Reach the Sky Online Stores:
    Amazon: http://bit.ly/reachtheskyamazon
    Play Store: http://bit.ly/reachtheskyplaystore
    iTunes: http://bit.ly/reachtheskyitunes
    Bandcamp: http://bit.ly/reachtheskybc
  • Video auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=MkKUAiBgR-o
    Video auf Vevo: http://www.vevo.com/watch/anfol/the-pop-song/GBLFP0305625

 

#anfol-veroffentlicht-smash-sporthymne-reach-the-sky

HotelVertrieb kostet Sie Geld, doch kein Vertrieb kostet Sie Umsatz! Omnibusatlas.eu

HotelVertrieb kostet Sie Geld, doch kein Vertrieb kostet Sie Umsatz!

 

Durch moderne Reiseverkehrsmittel und neue Medien ist die Welt kleiner geworden. Der potentielle Gast kennt viele Seiten des Buchs – er ist belesen: blättert durch Reisemagazine & Kataloge, recherchiert im Internet, besucht Bewertungsportale und ist auf der Jagd nach Sonderangeboten.
Um gelesen zu werden, muss Ihr Hotel präsent sein.

Im Mittelpunkt unseres täglichen Tuns steht der Gast. Reichen Homepage, Social Media und Buchungsplattformen aus, um von ihm gefunden zu werden? Welche Zielgruppen spreche ich an? Welche Märkte sind für mein Hotel relevant und wie unterscheidet sich das Buchungsverhalten? Welche Maßnahmen ergreife ich, um mein Hotel zielgruppenspezifisch buchbar zu machen?

Wir unterstützen Sie dabei, die für Ihr Hotel relevanten Vertriebswege zu finden, zu bewerten, auf- und auszubauen und selbst nachhaltig anzuwenden, mit dem Ziel, den Umsatz dauerhaft zu steigern.

#doch-kein-vertrieb-kostet-sie-umsatz, #hotelvertrieb-kostet-sie-geld

Social Media Distribution

Social Media Distribution

2014-06-26_1-35-09

#social-media-distribution